Chor- und Orgelmusik zur Fastenzeit am 24.03.2019 um 16.00 Uhr in der Stadtpfarrkiche St. Blasius in Fulda

 

 

 

In Fulda findet am Sonntag, 24.03.2019, um 16.00 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Blasius eine geistliche Chor- und Orgelmusik zur Fasten- und Passionszeit statt. Die Vokalensembles tonART (Fulda) und St. Benedikt (Hünfeld) sowie Rebecca Göb (Sopran), Georg Rupprecht (Bariton) und Alexander Summa (Bassbariton) singen unter anderem achtstimmige Werke von Schütz, Lotti, Mendelssohn und Reger. Niklas Jahn (Mainz) lässt sich durch die Chormusik zu Orgelimprovisationen an der Klais-Eggert-Orgel der Fuldaer Stadtpfarrkirche inspirieren. Pfarrer Andreas Schweimer unterstreicht den Charakter des Konzertes durch kurze geistliche Impulse. Die Leitung hat Christopher Löbens.

Bei freiem Eintritt wird am Ende des Konzertes um eine Spende zur Deckung der Kosten gebeten.

Bach-Kantaten-Reihe

Bachkantaten_tonART

 

 

Am Sonntag, den 14.5.2017, gestaltet das Vokalensemble tonART um 17 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Blasius in Fulda das sechste Konzert der Fuldaer Bach-Kantaten-Reihe anlässlich des 500jährigen Reformationsjubiläums.

Gemeinsam mit dem Instrumentalensemble „Fleur de Lys“ und den Solisten Rebecca Göb (Sopran), Hyemi Jung (Alt), Erik Reinhardt (Tenor) und Alexander Summa (Bass) bringen die Sängerinnen und Sänger die drei Kantaten „Sie werden euch in den Bann tun“ (BWV 44), „Es ist gut, dass ich hingehe“ (BWV 108) und „Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen“ (BWV 12) zu Gehör. Die musikalische Leitung hat Regionalkantor Christopher Löbens. Bereits um 16 Uhr findet eine Konzerteinführung des Musikwissenschaftlers Dr. Norbert Bolin statt, zu der alle Konzertbesucher herzlich eingeladen sind.

Der Eintritt ist frei – um eine Spende nach dem Konzert wird gebeten.

Weitere Informationen zur Bach-Kantaten-Reihe: http://www.bachkantaten-fulda.de/